VISA-Möglichkeiten

Welche Möglichkeiten gibt es, um einen Aufenthaltstitel für ein Beschäftigungsverhältnis zu erhalten?

Arbeitsvisum – Du hast bereits ein Jobangebot aus Deutschland

Wenn du bereits einen Arbeitsvertrag oder ein verbindliches Jobangebot aus Deutschland hast, dann beantragst du bei der deutschen Auslandvertretung – Konsulat oder Botschaft in deinem Heimatland - ein Arbeitsvisum für Deutschland.

Für die Beantragung deines Arbeitsvisums benötigst du folgende Unterlagen:

      • ausgefüllte und unterschriebene Antragsformulare
      • 2 Passfotos
      • gültiger nationaler Reisepass
      • Wohnsitznachweis
      • Krankenversicherung – gültig ab dem Tag der Einreise in Deutschland
      • Reisekrankenversicherung – von der Ankunft in Deutschland bis zum Arbeitsbeginn, sofern dies nicht in der bereits beantragten Krankenversicherung enthalten ist
      • Arbeitsvertrag oder ein verbindliches Stellenangebot mit Angabe des Bruttojahresgehalts und einer detaillierten Beschreibung der Beschäftigung, die du in Deutschland ausüben wirst
      • Genehmigung durch die Bundesagentur für Arbeit – falls zutreffend
      • Lebenslauf
      • Qualifikationsnachweise – Diplome, Zertifikate, etc
      • Persönliches Anschreiben mit genauen Angaben zu Zweck und Dauer des Aufenthalts
      • Nachweis eines sauberen Strafregisters
      • Nachweis der bezahlten Visagebühr
      • Erklärung zur Richtigkeit der Angaben

 

Lass dir einen Termin geben bei der deutschen Auslandsvertretung in deinem Heimatland, damit du den ausgefüllten und unterschriebenen Visumsantrag und alle erforderlichen Dokumente einreichen kannst. Nur wenn du ein Visum zum Arbeiten in Deutschland beantragt hast, ist die spätere Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis im Anschluss an dein Visum möglich.

Visum zur Arbeitsplatzsuche – du suchst erst nach deiner Einreise in Deutschland einen Arbeitsplatz

Mit diesem Visum kannst du für eine Dauer von 6 Monaten nach Deutschland einreisen, um einen Arbeitsplatz zu suchen. In dieser Zeit verbesserst du deine Möglichkeiten, Kontakte zu deutschen Arbeitgebern zu knüpfen und einen deiner Qualifikation passenden Job in Deutschland zu finden. Voraussetzung hierfür ist, dass deine Qualifikation in Deutschland anerkannt ist.

Ebenso musst du nachweisen, dass dein Lebensunterhalt für die gesamte Zeit deines Aufenthalts gesichert ist, da du einer bezahlten Beschäftigung in diesem Zeitraum nicht nachgehen darfst. Als Nachweis des gesicherten Lebensunterhalts kannst du z.B. ein Speerkonto oder eine Verpflichtungserklärung vorlegen.

Es ist dir aber erlaubt, während des Aufenthalts in Deutschland bis zu zehn Stunden pro Woche Probebeschäftigungen im Rahmen von Bewerbungsverfahren auszuüben.

Nach den 6 Monaten kann dein Visum nicht verlängert werden. Du musst nach Ablauf des Visums wieder ausreisen, wenn du keinen Arbeitsplatz gefunden hast und kannst erst nach einer Frist von einem Jahr erneut ein Visum beantragen.

Nach deiner Ankunft und Jobaufnahme – egal ob mit Arbeitsvisum oder Visum zur Arbeitsplatzsuche - wendest du dich an das Ausländerbüro / Ausländerbehörde, das sich in der Nähe deines Wohnorts befindet. Eventuell musst du vorher einen Termin vereinbaren. Du musst an einem Vorstellungsgespräch teilnehmen, bei dem du auch die erforderlichen Unterlagen für eine Aufenthaltserlaubnis einreichst. Wichtig ist dabei, dass du den Antrag auf Aufenthaltserlaubnis immer vor Ablauf deines Visums rechtzeitig einreichst!

Folgende Dokumente benötigst du für die Antragsstellung der Aufenthaltserlaubnis:

      • Antrag für eine Aufenthaltserlaubnis
      • Gültiger nationaler Reisepass
      • 2 Fotos
      • Meldung eines sauberen Strafregisters
      • Krankenversicherungsbestätigung

Der Zeitraum für deinen Aufenthalt wird durch deinen Arbeitsvertrag bestimmt. Ist er für 2 Jahre ausgestellt, wird deine Genehmigung auch nur 2 Jahre gültig sein. Du kannst die Aufenthaltserlaubnis beliebig oft verlängern, solange du deinen Beschäftigungsstatus beibehältst. ( Quelle: www.germany-visa.org )

pexels-alexander-suhorucov-6457488
de_DEDE